Villa Franck Murrhardt

Sie sind hier: Die Villa » Denkmal » Bestand

Bestand

Ansichten aus der Bauakte

Leider sind keine weiteren Bauunterlagen vorhanden, außer der Bauakte im Stadtarchiv Murrhardt.

Grundrisse aus der Bauakte

Die Grundrisse entsprechen der ursprünglichen Ausführung und sind heute weitgehend unverändert.

Die ursprünglich als Separée mit eigener Toilette ausgeführte "Dienerwohnung" für den Kutscher, später Chauffeur wurde in den 50er Jahren mit dem Gebäude verbunden. 

Ende der 60er wurden von "Haus Hohenstein" Speisezimmer und Wohnzimmer miteinander zum Festsaal verbunden. In diesem Zusammenhang wurde die Doppelschiebetüre zum Herrenzimmer verschlossen und eine niedrige Empore eingebaut. 

Patrick Siben hat dies im Rahmen der Restaurierung im Jahr 2002 wieder zurückgebaut. Die zweite Doppelschiebetüre und Teiel der Holzvertäfelung sind allerdings verloren.

Querschnitt aus der Bauakte

In den oberen Stockwerken wurde der Querschnitt wie gezeichnet ausgeführt.  Im unteren Bereich ist das Gebäude wesentlich anders ausgeführt. Der Gewölbekeller wurde um 90° gedreht eingebaut und zur Gebäudemitte verlängert, womit er auch größer ausfällt als geplant. 

Das Treppenhaus wurde ebenfalls anders ausgeführt als geplant.