Villa Franck Murrhardt

Sie sind hier: Ausflug

www.villa-franck.de/gruppenangebote

Ein Jahresausflug in die Villa Franck: Ob Chor, Jahrgang oder Kulturverein: Führung, Kaffee und Kuchen und Saloniker-Konzert ist immer eine Reise wert. Sprechen Sie uns an: 07192/934036 - info(at)villa-franck.de

 

 

Führung, Kaffeetrinken und Kaffeehausmusik im Jugendstilsalon

Die Murrhardter Villa Franck bietet der Besuchergruppe einen weitläufigen Jugendstilpark mit Freitreppe, Rosengarten, Scheinruine und Liebestempel und eine Jugendstilvilla mit einem an ein römisches Atrium erinnerndes Marmorfoyer und die reich ausgestatteten Jugendstilsalons Damenzimmer, Herrenzimmer und Esszimmer.

Nach einer 75 minütigen Führung mit dem Hausherrn Kapellmeister Patrick Siben kann ein Kaffeetrinken (hier werden Francksche Kaffeesorten Lindes, Kathreiner, AechtFranck und Caro-Kaffee gereicht) und Hochland-Bohnenkaffee mit hausgebackenen Kuchen und ein exclusives Salonkonzert der Stuttgarter Saloniker mit Wiener Kaffeehausmusik gebucht werden.

Unser Angebot:

Führung (Dauer 75 min) € 7,50 p.P.
Führung und Kaffee und Kuchen (Dauer 2 Stunden) € 15,00 p.P.
Führung, Kaffeekuchen und Salonkonzert (Dauer 3-4 Stunden) € 30,00 p.P.

für Gruppen von 20-80 Personen
Die Termine sind frei vereinbar.

Sprechen Sie uns bei Interesse über 07192/934036 an oder schreiben Sie eine Anfrage an info[at]villa-franck.de.

Sollte ein Tagesauflug interessant sein, ist eine Kombination mit einer Stadtführung und ein Besuch im Carl-Schweizer-Museum oder ein Spaziergang zum Weltkulturerbe "Limes der Provinz Obergermanien" möglich.

Beschreibung (Drag And Drop)

Nach der Ankunft in Murrhardt erklimmen wir vom Bahnhof aus den Hohenstein, das ehemalige Villenviertel des idyllisch gelegenen Fachwerk-Städtchens Murrhardt, das schon im 19.Jahrhundert ein weithin geschätzer Luftkurort gewesen war. Der aufmerksame Beobachter entdeckt die Villa Seeger, die Villa Hirrlinger, die Villa Soehnle und natürlich den Wolkenhof, das mehr nach einem Bauernhof aussehende Villenanwesen von Prof. Heinrich von Zügel. Hier am Südhang hatte sich der in Murrhardt gebürtige, am Münchener Hof zu Ehren gekommene und heute weltberühmte Württemberger "Schafmaler" niedergelassen, ein Atelier eingerichtet und in der Sommerfrische viele seiner Werke gemalt.

Wir erreichen die Prunk-Freitreppe der Villa Franck (früher Villa Hohenstein) und steigen auf 132 Stufen zum repräsentativen Sommersitz des Caro-Königs Robert Franck empor.

Hier empfängt uns der heutige Hausherr Patrick Siben, Kapellmeister und Gründer der STUTTGARTER SALONIKER mit einem hiesigen Apfelmost - von Hängen des Naturparks Schwäbischer Wald, der pur oder gespritzt eingenommen wird.

In einer interessanten und amüsanten Führung erläutert er die Familien- und Firmenschichte des Familien-Zweiges Robert Franck, der zusammen mit seinen Vettern und den Onkeln Karl und Wilhelm in dritter Generation führend die Firma Johann Heinrich Franck Söhne zum weltweit agierenden Konzern mit Werken in Linz, Basel, Mailand, Budapest und New York ausbaute. Die Produkte Lindes, Kathreiner, Aecht Franck und Caro-Kaffee führen zwar als Muckfuck verschrieen ein Schattendasein neben dem attraktiveren Bohnenkaffee, sind aber heute noch in aller Munde.

Der Villenbesitzer geht dabei auch detailliert auf die Architektur des Bau- und Gartendenkmales ein. Die Kunstgärtner Albert Lilienfein haben hier auf dem Hohenstein einen 7ha umfassenden einzigartigen Jugendstil-Garten und -Park mit Wegen und Ruheplätzen angelegt, die Architekten Paul Schmohl und Georg Staehelin mit Villa, Gesindehaus, Pförtnerhaus, Freitreppe und Wandelgang ein genauso einzigartiges Ensemble geschaffen, das vom Jugendstil und Historimus (Stuttgarter Schule) gleichermaßen geprägt ist.

Im Anschluß an die kurzweilige einstündige Führung geht's zum Kaffeetrinken. Patrick Siben offeriert hausgebackene schwäbische Obstkuchen und die oben genannten Franckschen Kaffeesorten zum Ausprobieren. Hier kann der Kaffeetrinker fachsimplen, ob mit oder ohne Milch, ob mit viel oder wenig oder ganz ohne Zucker, welcher Muckefuck kommt dem heutigen Kaffeegeschmack am nächsten.

Und dann spielen die STUTTGARTER SALONIKER frisch im Jugendstilsalon auf. Handgemachte Salonmusik, mit Geige und Klavier und weiteren klassischen Instrumenten. Aber keineswegs fade und akademisch. Nein, mit Wiener Kaffeehausmusik vom Feinsten, mit Strauß-Walzern, mit lustigen Charakterstücken aus der kaiserlichen Reichshauptstadt Berlin, mit schwäbischen Volksliedern, mit Ohrwürmern des Deutschen Schlagers, mit Tango, Blues&Swing u.v.m ... treffen Sie nicht nur genau den Ton der Jahrhundertwende und der legendären Goldenen Zwanziger, sie treffen auch den Geschmack moderner Menschen von heute, die sich auf eine Zeitreise in den Jugendstil eingelassen haben.

Nach diesem unvergleichlichen Erlebnis im Jugendstilsalon der Villa Franck geht's in Hochstimmung weiter nach Hause oder die Gruppe verweilt in der besenartigen Weinlaube im Gartenparterre der Villa zu Vesper und Viertele oder kehrt auf dem Heimweg in einem der vielen schwäbischen Gasthöfe ein.

Beispiel Ablauf

13:23 Ankunft Zug aus Richtung Stuttgart/Ludwigsburg
13:34 Ankunft Zug aus Richtung Schwäbisch Hall

14:00 Empfang und Führung
15:00 Kaffeetrinken
16:00 Kaffeekonzert
17:00 Abmarsch zum Bahnhof

17:25 Abfahrt Zug in Richtung Stuttgart/Ludwigsburg
17:39 Abfahrt Zug in Richtung Schwäbisch Hall

Gruppenarrangement

Unser Angebot für ein Gruppenarrangement mit Führung, Kaffeetrinken und Konzert (wie oben) gilt ab 20 Personen für € 30,00 p.P.

Die maximale Anzahl für eine Gruppe ist 80 Personen.

Wir wissen, wie schwer es ist eine Ausschreibung für eine Gruppenfahrt zu orgnisieren. Deshalb können Sie bei uns einen Termin verbindlich reservieren, den Ausflug planen und ausschreiben und die tatsächliche Größe der Gruppe am Montag der Woche mitteilen, in der die Veranstaltung geplant ist. Zu diesem Termin kann dann immer noch ohne Stornokosten abgesagt werden, sollte zum Beispiel die Mindestzahl 20 angemeldeter Personen nicht erreicht worden sein oder die Gruppe durch kurzfristige Absagen auf unter 20 Personen geschrumpft sein. Bei weitergehendem Interesse können wir das Arrangement auch im kleineren Kreis durchgeführen. Wir bitten jedoch um Verständnis, daß wir in diesem Fall trotzdem die Kosten von 20 Teilnehmern berechnen möchten.

Zur Anfrage/Anmeldung schreiben Sie uns bitte eine email an info(at)villa-franck.de oder rufen Sie an: 07192/934036.

> Zurück zu Kultur in der Villa
> Zurück zu Musikveranstaltungen
> Weiter zu alle Termine

Fragen zur Veranstaltung oder zur Kartenbestellung senden Sie bitte an:

info[at]villa-franck.de

Aecht Franck, Ausfahrt, Ausflug, Backnang, Baudenkmal, Johannes Brahms, Ludwig van Beethoven, Busreise, Caro, Chor, Denkmal, Fahrt ins Blaue, Hofberg, Hohenstein, Marianne Franck, Martha Franck, Robert Franck, George Gershwin, Gruppenarrangement, Gruppenreise, Gustav Jaeger, Scott Joplin, Jugendstil, Jugendstilvilla, Jugendstilanwesen, Jugendstilfestsaal, Kaffee, Kaffeefahrt, Kaffeehaus, Kaffeekränzchen, Karo, Kathreiner, Willi Kollo, Paul Lincke, Leder-Schweizer, Lindes, Albert Lortzing, Männergesangverein, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Jelly Roll Morton, Wolfgang Amadeus Mozart, Muckefuck, Murr, Murrhardt, Murrhardter Wald, Reinhold Nägele, Arthur Pryor, Rems-Murr-Kreis, Roarin' Twenties, Salonmusik, Paul Schmohl, Franz Schubert, Schwäbischer Wald, Georg Staehelin, Johann Strauß, John Philipp Sousa, Tango, Villa Franck, Villa Hohenstein, Richard Wagner, Waiblingen, Carl Maria von Weber, Wiener Kaffeehaus Musik, Wolkenhof, Willy Zügel, Heinrich von Zügel, Golden Zwanziger, 50plus, 60plus, 50+, 60+,